Z4 Rückleuchten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zwiki.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[category:BMW Z4]]
  
 +
[[Bild:Schwarzlicht-bestaetigung.jpg|thumb|right|nutzlose Tüv-Bestätigung]]
 +
 +
{| border="0" cellspacing="2" style=border" 1px #cccccc solid style="background: #f1f1f1"
 +
|
 +
 +
 +
KPCSwc  <a href="http://phokmfahvpnl.com/">phokmfahvpnl</a>, [url=http://rrgwuhuegtfj.com/]rrgwuhuegtfj[/url], [link=http://xsylzrzwfzqe.com/]xsylzrzwfzqe[/link], http://fvvzvunlkvvh.com/
 +
 +
== symmetrische Rückleuchten ==
 +
 +
[[Bild:Symmetrische-rueckleuchten2.gif|right]]
 +
 +
Das Heck des Z4 wird in allen Werbeprospekten mit symmetrischen Rückleuchten dargestellt (Bild1), welches optisch wirklich klasse aussieht.
 +
 +
In Deutschland ist jedoch eine Nebelschlussleuchte vorgeschrieben und die muss zwingend rot leuchten.
 +
 +
Rote Birnen sind anscheinend teurer als rote Rückleuchten, sodass BMW für Deutschland die linke Seite rot macht und in England die rechte Seite (Bild 3). In Amerika sind beide Seiten weiß, dort gibt es keine Nebelschlussleuchtenvorschrift.
 +
 +
Will man nun beide Seiten einfarbig haben, gibt es drei Möglichkeiten:
 +
 +
a) rechte Seite auch rot -> Das ist jedoch in Deutschland nicht zulässig!!! Denn nun fehlt der weiße Rückfahrscheinwerfer.
 +
Zulässig wird es nur, wenn man weißes Licht durch eine rote Streuscheibe bekommt - wird aber nur schwer möglich sein ;-(
 +
 +
b) auf beiden Seiten die weißen Punkte schwarz lasieren (Bild 7) -> Ob das zulässig ist? Black-Storm hatte es einfach mal gemacht: http://www.olified.de.
 +
 +
c) komplett schwarz lasierte Rückleuchten, die man bei eBay ersteigern kann -> FINGER WEG!!! Wer sie nutzt riskiert drei Punkte, ein saftiges Bußgeld und die Stilllegung.
 +
 +
d) linke Seite weiß mit roter Birne. Das geht entweder mit normalen Standard-USA-Rücklichtern (Bild 4) oder mit weißen Blinkereinsätzen (Bild 5).
 +
 +
Möglich wird das durch das kleine Prüfzeichen "F", welches sich auf allen Rückleuchten findet (Bild 6), egal aus welchem Land sie kommen.
 +
Wichtig ist, dass eine rote 21 Watt-Birne benutzt wird, die das E1-Prüfzeichen trägt und nicht nachlackiert wurde!
 +
 +
Bezogen werden können die Leuchten in seltenen Fällen den BMW-Händler als "Ersatzteil für US-Fahrzeug". Ab und zu findet man die Leuchten bei eBay und ansonsten kann man solch einen Satz ja auch über www.eBay.com in Amerika ersteigern und nach Deutschland importieren (Achtung: Porto: 40 Euro + Zoll 30 Euro)
 +
 +
- die linke US Leuchte wird bereits mit einer Silvervision geliefert, weil das die richtige Birne für den Klarglasblinker ist.
 +
 +
- die linke US Leuchte benötigt noch die BMW Nebelschlussleuchte, weil sie von USA mit einer Rückfahrleuchte geliefert wird
 +
 +
- die rechte deutsche Leuchte wird ohne Birnen geliefert. Hier verwendest Du deine bisherigen Birnen. Allerdings hast Du heute, mit der normalen Rückleuchte, noch keine Blinkerbirne, die klarglastauglich ist. Daher musst Du hier die zusätzliche Silvervision einbauen.
 +
Nachtrag von TomCH: Alle die schon ab Werk die weissen Blinker bestellen, haben hinten schon die Silvervision verbaut!
 +
 +
TÜV-Vorschrift: [http://www.jokin.de/news/35/rueckleuchten.pdf TÜV-Tipps zur PKW-Beleuchtung]
 +
 +
Teilenummern (weiße Blinker):
 +
linke US Heckleuchte 63217165729 - ca. 130,--
 +
rechte Heckleuchte 63217165728 - ca. 130,--
 +
rote Lampe (für Nebelleuchte) 63216927722 15,83
 +
 +
Im Forum gab es auch schon Aussagen dass der Freundliche mit dieser Nummer nicht bestellen konnte. Das ist auch korrekt, wenn er in seinem Standard Ersatzteilsystem nachschaut. Dann erhält er den Vorschlag einer Nummer die mit 410 anstelle 411 endet.
 +
Ihr müsst ihn unbedingt darauf hinweisen dass es sich um eine Werksbestellung (so nennen die das) handelt, dann muss er in einem anderen System nachschauen.
 +
Die Nummer für die linke Leuchte mit orangenem Blinker: 63216909653
 +
 +
Nach 09/2004 gibt's eine neue Teilenummer: 63217165723 (siehe hier: http://www.realoem.com/bmw/showparts.do?model=BT33&mospid=47798&btnr=63_0763&hg=63&fg=20) - keine Ahnung, wieso ...
 +
 +
Die Silvervison-Blinkerbirne gibt es beim Opelhändler für 1,84 Euro.
 +
 +
Der Einbau erfolgt von innen - die Plastikklappe abnehmen, drei Muttern lösen, Stecker abziehen und umgekehrt wieder einbauen. Eine ausführliche Beschreibung befindet sich hier:
 +
http://www.rt-biker.de/z4/mein_z4/report/index_report6.htm.
 +
 +
Die Leuchten wurden von Hella entwickelt, in Deutschland geprüft, in Mexico hergestellt und in Amerika eingebaut.
 +
 +
Forenthreads zum Thema:
 +
* http://www.zroadster.com/forum/showthread.php?t=3969&page=1
 +
* http://www.motor-talk.de/t339881/f168/s/thread.html
 +
* http://www.zroadster.com/forum/showthread.php?t=4098
 +
* http://www.motor-talk.de/t323355/f168/s/thread.html
 +
* http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?postid=860329
 +
 +
== Bremslicht zum Ring schalten ==
 +
Das Bremslicht des Z4 besteht lediglich aus dem äußeren Halbkreis. Der innere Halbkreis wird bei ABS-Bremsungen hinzugeschaltet (zwei-stufiges Bremslicht)
 +
Da man selten extrem bremst, aber ein Ring schicker ist, kann man das normale Bremslicht zum Ring schalten:
 +
 +
Linkes Rücklicht:
 +
Ader von Pin 6 (sw/gn) mit Ader von Pin 3 (gr/vi) verbinden
 +
 +
Rechtes Rücklicht:
 +
Ader von Pin 1 (sw/bl) mit Ader von Pin 4 (gr/ge) verbinden
 +
 +
Aber Achtung: bei solch einer Umbaumaßnahme erlischt die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug! (nur so zur Info ... das könnte auch Garantieprobleme nach sich ziehen - keine Ahnung *g*)
 +
 +
Ebenfalls versagt bei solch einem Umbau die automatische Erkennung von defekten Glühbirnen im Bremslicht, erst wenn beide Lampen defekt sind, wird eine Warnung ausgegeben.
 +
 +
 +
 +
|}

Version vom 7. Dezember 2008, 08:24 Uhr

nutzlose Tüv-Bestätigung


KPCSwc <a href="http://phokmfahvpnl.com/">phokmfahvpnl</a>, [url=http://rrgwuhuegtfj.com/]rrgwuhuegtfj[/url], [link=http://xsylzrzwfzqe.com/]xsylzrzwfzqe[/link], http://fvvzvunlkvvh.com/

symmetrische Rückleuchten

Symmetrische-rueckleuchten2.gif

Das Heck des Z4 wird in allen Werbeprospekten mit symmetrischen Rückleuchten dargestellt (Bild1), welches optisch wirklich klasse aussieht.

In Deutschland ist jedoch eine Nebelschlussleuchte vorgeschrieben und die muss zwingend rot leuchten.

Rote Birnen sind anscheinend teurer als rote Rückleuchten, sodass BMW für Deutschland die linke Seite rot macht und in England die rechte Seite (Bild 3). In Amerika sind beide Seiten weiß, dort gibt es keine Nebelschlussleuchtenvorschrift.

Will man nun beide Seiten einfarbig haben, gibt es drei Möglichkeiten:

a) rechte Seite auch rot -> Das ist jedoch in Deutschland nicht zulässig!!! Denn nun fehlt der weiße Rückfahrscheinwerfer. Zulässig wird es nur, wenn man weißes Licht durch eine rote Streuscheibe bekommt - wird aber nur schwer möglich sein ;-(

b) auf beiden Seiten die weißen Punkte schwarz lasieren (Bild 7) -> Ob das zulässig ist? Black-Storm hatte es einfach mal gemacht: http://www.olified.de.

c) komplett schwarz lasierte Rückleuchten, die man bei eBay ersteigern kann -> FINGER WEG!!! Wer sie nutzt riskiert drei Punkte, ein saftiges Bußgeld und die Stilllegung.

d) linke Seite weiß mit roter Birne. Das geht entweder mit normalen Standard-USA-Rücklichtern (Bild 4) oder mit weißen Blinkereinsätzen (Bild 5).

Möglich wird das durch das kleine Prüfzeichen "F", welches sich auf allen Rückleuchten findet (Bild 6), egal aus welchem Land sie kommen. Wichtig ist, dass eine rote 21 Watt-Birne benutzt wird, die das E1-Prüfzeichen trägt und nicht nachlackiert wurde!

Bezogen werden können die Leuchten in seltenen Fällen den BMW-Händler als "Ersatzteil für US-Fahrzeug". Ab und zu findet man die Leuchten bei eBay und ansonsten kann man solch einen Satz ja auch über www.eBay.com in Amerika ersteigern und nach Deutschland importieren (Achtung: Porto: 40 Euro + Zoll 30 Euro)

- die linke US Leuchte wird bereits mit einer Silvervision geliefert, weil das die richtige Birne für den Klarglasblinker ist.

- die linke US Leuchte benötigt noch die BMW Nebelschlussleuchte, weil sie von USA mit einer Rückfahrleuchte geliefert wird

- die rechte deutsche Leuchte wird ohne Birnen geliefert. Hier verwendest Du deine bisherigen Birnen. Allerdings hast Du heute, mit der normalen Rückleuchte, noch keine Blinkerbirne, die klarglastauglich ist. Daher musst Du hier die zusätzliche Silvervision einbauen. Nachtrag von TomCH: Alle die schon ab Werk die weissen Blinker bestellen, haben hinten schon die Silvervision verbaut!

TÜV-Vorschrift: TÜV-Tipps zur PKW-Beleuchtung

Teilenummern (weiße Blinker): linke US Heckleuchte 63217165729 - ca. 130,-- rechte Heckleuchte 63217165728 - ca. 130,-- rote Lampe (für Nebelleuchte) 63216927722 15,83

Im Forum gab es auch schon Aussagen dass der Freundliche mit dieser Nummer nicht bestellen konnte. Das ist auch korrekt, wenn er in seinem Standard Ersatzteilsystem nachschaut. Dann erhält er den Vorschlag einer Nummer die mit 410 anstelle 411 endet. Ihr müsst ihn unbedingt darauf hinweisen dass es sich um eine Werksbestellung (so nennen die das) handelt, dann muss er in einem anderen System nachschauen. Die Nummer für die linke Leuchte mit orangenem Blinker: 63216909653

Nach 09/2004 gibt's eine neue Teilenummer: 63217165723 (siehe hier: http://www.realoem.com/bmw/showparts.do?model=BT33&mospid=47798&btnr=63_0763&hg=63&fg=20) - keine Ahnung, wieso ...

Die Silvervison-Blinkerbirne gibt es beim Opelhändler für 1,84 Euro.

Der Einbau erfolgt von innen - die Plastikklappe abnehmen, drei Muttern lösen, Stecker abziehen und umgekehrt wieder einbauen. Eine ausführliche Beschreibung befindet sich hier: http://www.rt-biker.de/z4/mein_z4/report/index_report6.htm.

Die Leuchten wurden von Hella entwickelt, in Deutschland geprüft, in Mexico hergestellt und in Amerika eingebaut.

Forenthreads zum Thema:

Bremslicht zum Ring schalten

Das Bremslicht des Z4 besteht lediglich aus dem äußeren Halbkreis. Der innere Halbkreis wird bei ABS-Bremsungen hinzugeschaltet (zwei-stufiges Bremslicht) Da man selten extrem bremst, aber ein Ring schicker ist, kann man das normale Bremslicht zum Ring schalten:

Linkes Rücklicht: Ader von Pin 6 (sw/gn) mit Ader von Pin 3 (gr/vi) verbinden

Rechtes Rücklicht: Ader von Pin 1 (sw/bl) mit Ader von Pin 4 (gr/ge) verbinden

Aber Achtung: bei solch einer Umbaumaßnahme erlischt die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug! (nur so zur Info ... das könnte auch Garantieprobleme nach sich ziehen - keine Ahnung *g*)

Ebenfalls versagt bei solch einem Umbau die automatische Erkennung von defekten Glühbirnen im Bremslicht, erst wenn beide Lampen defekt sind, wird eine Warnung ausgegeben.